Site menu:

Nächste Kurse:
1. - 11. März 2019
17. - 27. Mai 2019
12. - 22. Juli 2019
23. Aug. - 2.Sept. 2019
25. Okt. - 4. Nov. 2019 27.12.2019 - 6. Jän. 2020



 

Die Welt steht sich ernsten Problemen gegenüber, die die Menschheit bedrohen. Es ist gerade die richtige Zeit für alle, sich der Vipassana Meditation zuzuwenden, um zu lernen, wie man inmitten alldem, was heute passiert, ein Reservoir für einen tiefen inneren Frieden zu finden.

Sayagyi U Ba Khin



Lotus
Sayagyi U Ba Khin und die Licht des Dhamma-Pagode, IMC-Rangun

Die Tradition von Sayagyi U Ba Khin und Mutter Sayamagyi

Die Tradition von Sayagyi U Ba Khin und Mutter Sayamagyi ist eine weltweit verbreitete Tradition des Theravada-Buddhismus, deren Schwerpunkt auf der praktischen Übung von Buddha-Dhamma liegt.
Weltweit gibt es neben dem IMC-Österreich noch weitere Meditationszentren Mutter Sayamagyi Mutter Sayamagyi in der Tradition von Sayagyi U Ba Khin und Mutter Sayamagi:
das IMC-Rangun in Myanmar,
das IMC-England,
das IMC-USA,
das IMC Ostaustralien und das
IMC-Westaustrialien.
Darüberhinaus gibt es in vielen Ländern weltweit Organisationen, die Meditationskurse in der Tradition von Sayagyi U Ba Khin und Mutter Sayamagyi veranstalten.
Buddhistische Meditation besteht aus zwei Stufen: Geistesruhe und Einsicht (Vipassana). Dem Meditationsschüler wird geholfen, Geistesruhe und Konzentration dadurch zu entwicklen, dass er seine Aufmerksamkeit auf eine Stelle unterhalb der Nase richtet und sich auf diese Weise des Einatems und Ausatems bewusst zu sein. Wird dem Geist nur ein Objekt gegeben, so wird er allmählich ruhig und standhaft.
Atmungsachtsamkeit bringt mehrere Vorteile:
- Der Atem ist eine natürliche Funktion und allen Menschen gemeinsam
- Der Atem steht zu allen Zeiten als Objekt der Achtsamkeit zur Verfügung
- Atmungsachtsamkeit ist eine Technik, die von allen geübt werden kann, unabhängig davon, welcher Religion jemand angehört oder ob jemand keiner Religion angehört
Es gibt keinen Grund, warum es einem guten Meditationsstudenten nicht innerhalb weniger Tage des Trainings gelingen sollte, einen konzentrierten Geist zu entwickeln. Allmählich hört alle bewusste Atmungsachtsamkeit auf und der Student wird sich nur eines kleinen Punktes von Licht und Wärme gewahr. In einem solchen Zustand wird der Geist "einspitzig", klar und standhaft.
Es wird allgemein angenommen, dass jemand, dessen Konzentrationsfähigkeit gut ist, bessere Ergebnisse erzielen wird. Es gibt deshalb viele Vorteile für jemanden, der einen Meditationskurs erfolgreich besucht hat, ungeachtet der Tatsache, ob dieser ein religiöse Person, ein Geschäftsmann, ein Politiker, ein Arbeiter oder ein Student ist.


Information in English!